Über mich

Ich bin Elke Sünkenberg und arbeite als systemische, lösungsorientierte kreative Coachin für mehr Leichtigkeit und Flow, klare Prozesse und Entscheidungen, Resilienz und Resultate. Außerdem bin ich Beraterin für Projekt- und Contentprozesse und Trainerin für Qigong, Meditation und Deutsch als Fremdsprache.

Ich will, dass Sie Erfolg haben. Deshalb arbeite sehr gerne dafür, dass Sie

  • Ihre Ressourcen für Ihr Business und für Ihr Privatleben erkennen und nutzen, aus Konflikten gestärkt hervorgehen und Ihre Ziele erreichen.
  • sich selber und Ihr Umfeld – Ihr System – klar wahrnehmen und per Reflexion und Kommunikation mit anderen entdecken, wie Sie Hindernisse auflösen und erfahren, wie sehr sich dadurch bis dato noch unerkannte Energie zeigt.
  • keine Angst vor der Angst oder anderen Emotionen haben, sondern sie als vorbeiziehende Wellen betrachten und „entschärfen“ können.
  • Ihre körperlichen Reaktionen und damit auch Ihre emotionalen Reaktionen auf Veränderungen, Aussagen, Stress erkennen und ändern können.

Ich wünsche mir also, dass Sie …

sich entspannen, Sie Ihre Wahrnehmung schärfen, die Macht der Worte erkennen, Sie Ihre Zielen und Werten folgen – und dass Ihr Herz und Ihr Geist leichter werden.

Ich wünsche mir darüberhinaus, dass Sie …

  • spüren und erkennen, dass alles sich ständig ändert. Sie selber, Ihr Umfeld und die Beziehungen zwischen allem.
  • sehen, dass dies vollkommen natürlich ist.
  • erfahren, was es bedeutet, im Flow zu sein.

Auf dieser Basis lässt sich gut Neues entwickeln und voller Tatendrang angehen, egal wie anspruchsvoll die Zeiten gerade sind.

Dafür biete ich gerne den Raum, coache, halte Workshops, gebe ich gern all meine Wissen und meine Erfahrung weiter, führe Sie durch erhellende, nachhaltige und hochwirksame Coaching-Prozesse, begleite Sie durch Transformationsprozesse oder berate Sie in punkto Kommunikation sowie Projekt- und Contentprozesse.

Meine Expertise

Ich bin zertifizierter Coach und habe in 25 Jahren als Chefin vom Dienst, Business Developerin und Managing Editor in führenden Medienhäusern wie der Verlagsgruppe Milchstraße, der Tomorrow Internet AG und der Axel Springer SE meinen Blick dafür schärfen können, wie neue Ideen oder Produkte entwickelt und erfolgreich realisiert werden oder wie neue technische Möglichkeiten oder Arbeitsformen schnell in tägliche Abläufe implementiert werden. Ich habe redaktionelle Produktionsabläufe organisiert und überwacht, die Zusammenarbeit interner und externer Bereiche koordiniert, Projekte aufgesetzt, geleitet, technische Fragen mit Fachleuten geklärt und zwischen den Beteiligten vermittelt, die Mitarbeiter miteinbezogen und die Dinge vorangetrieben. Man sagt mir nach, dass ich Neues offen und kooperativ angehe, aber freundlich bestimmt die gewünschten Resultate in den Vordergrund stelle, wenn dies notwendig und meine Aufgabe ist.

Mit Ausbildungslehrgängen bei der CoachTrainerAkademie Schweiz habe ich mich als Coach zertifiziert. Die Methoden habe ich sowohl als Coach als auch als Klientin in der Praxis erfahren. Nicht nur die Eleganz und die beeindruckende Wirkungsweise des „St. Galler Coaching-Modells“ (SCM) mit seinem konsequent prozess-, ressourcen- und werteorientierten Ansatz überzeugt mich, sondern auch, dass sich das Schweizer Unternehmen seit 2011 unabhängigen Studien verschiedener Universitäten gestellt hat. Das SCM ist wissenschaftlich validiert und als hochwirksam und nachhaltig befunden worden. Die Ausbildung ist europaweit zertifiziert von der European Coaching Association (ECA). Mehr Infos unter www.coach-trainer-akademie.ch.

Ich habe neben der Arbeit in den letzten 30 Jahren aber auch viele Stunden meditiert und Qigong praktiziert. Ich bin zertifizierte Qigong-Kursleiterin (Deutsche Qigong Gesellschaft) und Tutorin des 4 Second Enlightenment Systems (Living Dao). In dem Rahmen beschäftige mich intensiv mit den Methoden der buddhistischen Psychologie und des Dzogchen und integriere sie teilweise in meine Arbeit. Ob und wie sehr hängt von Ihren Themen und unseren Vereinbarungen ab.

Außerdem habe ich meine Skills als Trainerin für Deutsch als Fremdsprache während der Lockdown-Phase aktiviert und in meine Arbeit integriert.

All das fließt in meine Arbeit für Sie ein. Und all das, was noch kommen wird, denn ich bleibe neugierig und werde nicht aufhören zu lernen.

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.